+43 680 14 10 444

photo@vandehart.com

1040 Wien, Österreich

www.vanessaundmarkus.com

Hochzeitsfotografie und Hochzeitsvideografie

Wien, Österreichweit und International

@ 2019 Vanessa & Markus Hartmann-Gnong

  • Grey Instagram Icon
  • Grau Facebook Icon

ABOUT VANESSA & MARKUS

Hallo ihr Lieben!

Schön, dass ihr auf unsere Seite gefunden habt. 

Um euch einen Einblick zu geben wer hinter den vielen Fotos und Geschichten steckt, die ihr auf unserer Seite findet, möchten wir euch hier ein bisschen über uns erzählen.

Ich bin Vanessa Desirée und der Wirbelwind alias Chaot der Familie. Ich lebe mit meinem Mann Markus und unseren zwei Katzenkindern Lola und Monday in unserer Traum-Altbauwohnung in Wien. Ich bin eigentlich im Burgenland aufgewachsen, aber recht schnell nach meiner Matura in die Stadt geflüchtet. Ich brauche den Trubel, die Menschen, die (wie ich es gerne nenne) Zivilisation. XD

Da ich, seit ich denken kann, schon immer Fotografin werden wollte, wusste ich schnell was meine Ziele sind und auch das Universum scheint es gut mit mir gemeint zu haben, da ich die Chance bekommen habe mein Diplom im Zweig Fotografie auf der Grafischen zu absolvieren.

Meine Hobbies... Nun ja sagen wir so, ich lebe für meinen Beruf. =)

Ich bin seit 6 Jahren selbstständige Fotografin und lebe jede Minute meines Tages damit, meine Jobs, meine Ideen und Projekte zu koordinieren. Ich bin ein sehr aufgeweckter Mensch und immer für einen Scherz zu haben. Meine Stimme und mein Lachen hört man meist schon von weitem.

Wenn ich nicht am Arbeiten bin, liege ich wahrscheinlich inmitten meiner Katzen im Bett und süchtle Netflix Serien.

Aber auch ich muss manchmal raus und dann geht es mit Markus rund um die ganze Welt. Wir lieben es zu reisen und vor allem zu Essen! Je ausgefallener desto besser. Mein Lieblingsgericht wird jedoch immer Gansl mit Rotkohl bleiben.

Meinen geliebten Markus habe ich, kaum zu glauben, vor fast 5 Jahren auf Instagram kennen gelernt. Verrückt wie das Schicksal manchmal so spielt.

Bei uns war es Liebe auf den ersten Klick und seit unserem ersten Daten sind wir praktisch ein Herz und eine Seele. 

Wir haben vor fast drei Jahren geheiratet und leben nicht nur glücklich miteinander, sondern Arbeiten auch gut im Team zusammen. 

Vanessa

Markus

 

 

 

Wie Vanessa ja erzählt hat, haben wir 2017 mit einer ganz individuellen Hochzeitsfeier unsere Liebe gefeiert und uns das JA-Wort gegeben. 

Wir sind in allen Lebenslagen einfach ein gutes Team, daher bereitet uns das gemeinsame Arbeiten nicht nur irrsinnig viel Spaß, es fällt uns auch richtig leicht, da wir immer wissen worauf es bei dem anderen ankommt. 

Nun... Wie bin ich zur Hochzeitsvideografie gekommen? Eigentlich auf lustige und unkonventionelle Art und Weise. Durch unsere eigene Hochzeit! Nicht nur deshalb, weil wir uns vor unserer Hochzeit so ziemlich alle Hochzeitsfilme angesehen haben, die existieren (wirklich wahr ;)) und weil unsere Hochzeit für mich, die erste war, auf der ich gewesen bin. Gerade deshalb wollte ich für uns etwas besonderes und eigenes schaffen. Wie in meinem Lieblingshochzeitsfilm "Vater der Braut" wollten wir wo heiraten, wo vorher noch niemand geheiratet hat.

 

Man wird es mir nicht glauben, aber die Zeit während der Hochzeitsplanung war die schönste Zeit an die ich mich erinnern kann. Es war so erfüllend, mich auf Pinterest Inspirieren zu lassen, Besteck auszuwählen, passende Stühle zu finden, die Musik auszuwählen... nicht dass man mich falsch versteht, ja es war auch von Zeit zu Zeit wirklich stressig. XD (auch weil wir keinen Franck Eggelhoffer zur Seite hatten ;)) Da wusste ich... ich möchte in der Hochzeitsbranche arbeiten.

 

Doch warum gerade Hochzeitsfilmer? Klar, professionelle Hochzeitsfotos gehören dazu, gar keine Frage. Aber das Feeling, die Kulisse und Emotionen, die Stimmung und Atmosphäre, die Erinnerungen, wieder aufleben zu lassen - das lässt sich mit einem Hochzeitsfilm ganz anders Wiedererleben. Und so etwas schönes kreieren zu dürfen, und bei so intimen Momenten wie Hochzeiten dabei sein zu dürfen, ist sehr berührend. 

Aber genug der Schwärmerei... Weil ich euch schon einwenig über unsere Hochzeit erzählt habe, seht selbst: