Lets talk about a „getting ready“!

Aktualisiert: Juni 6


Spätestens beim Treffen mit dem Fotografen kommt ein gewisses Thema und Programmpunkt zur Sprache.

Das getting ready.


In Amerika schon längst pompös auf jeder Tagesordnung einer Hochzeit, bekommt das getting ready aber auch schon bei uns immer mehr Aufmerksamkeit.



Aber alles auf Anfang. Wir erklären euch hier, was genau ein getting ready ist, was euch dabei erwartet und warum dies immer wichtiger wird.

Getting ready ist die englische Bezeichnung für 'sich fertig machen'.

Die meisten Brautpaare planen vor ihrem großen Tag im Hotel oder in einem Zimmer der Hochzeitslocation zu übernachten. So beginnt der Hochzeitstag für sie schonmal viel entspannter und man kann sich schon am Abend auf das besondere Wochenende einstimmen.

Meistens wird auch die Visagistin gebeten vor Ort die Braut fertig zu machen, da auch so viel Zeit und unnötiger Stress wegfällt.

Für uns Foto- und Videografen ist dies die perfekte Eröffnung jedes Hochzeitstages.

Ihr müsst euch das in etwa so vorstellen: Die Braut wird geschminkt und bekommt ihre Haare ganz entspannt im Hotelzimmer gemacht, die Trauzeugin und Brautjungfern schlüpfen abwechselnd ins Zimmer um die letzten Punkte abzuklären und Ringboxen fertig zu dekorieren.

Sie versorgen die Braut mit Sekt und beruhigender Musik, um ihr die Nervosität zu nehmen und ihr immer wieder zu versichern dass alles gut gehen wird. Es wird gelacht, und Tränen werden verdrückt wenn man auf das Brautkleid schaut und sieht, wie die Brautmama ihrer Tochter noch ein Geschenk übergibt.

In einem andern Zimmer, (meist in dem deutlich kleineren, und dünkleren, des Trauzeugen XD) wird mit Bräutigam und seinen Jungs herumgealbert. Flachmänner werden gezückt oder Bierchen gezischt und die letzten Worte des Hochzeitsgelübtes werden nervös überarbeitet und geprobt.

In all diesem Trubel der Nervosität und der Heiterkeit laufen eine Fotografin und ein Videograf unentdeckt von A nach B um genau diese magischen, lockeren Momente für das Paar und die Familie festzuhalten, denn diese Augenblicke voller Aufregung und Freude und Kribbeln, die letzten die ihr getrennt vor euerm großen Tag verbringt, wird euer Partner nicht sehen.

Und zu Guter letzt, der Moment, indem die Braut in ihr Kleid steigt, von Rechts und Links gezupft wird, dass alles passt und der Brautvater endlich seine geliebte Tochter sieht.


Für Fotografen und Videografen ist das getting ready ein besonderer und wichtiger Punkt, da dies für das Storytelling von großem Wert ist. Vor allem bei Hochzeitsvideos, sind die besonderen Szenen vom Fertigmachen eine schöne Einleitung.

Wir haben hier noch ein paar Fragen für euch aufgelistet, die euch dabei helfen können, euch für ein getting ready zu entschieden und dieses richtig zu planen.


Die beste Location für ein getting ready?

Nach unzähligen getting readys in unsrer Karriere können wir euch sagen, dass es absolut keinen Unterschied macht ob dies in einem schicken Hotelzimmer, einem Zelt, im eigenen Haus oder Wohnzimmer der Eltern stattfindet.

Als Fotograf und Videograf suchen wir uns sowieso den Punkt mit dem besten Licht aus, an dem die Braut dann angekleidet wird.

Natürlich ist es umso leichter je größer, ordentlicher und heller der Raum ist, aber ihr könnt und sollt da ganz auf uns vertrauen, dass wir aus allem etwas zaubern können.



Für Hair & Make-up eine Visagistin kommen lassen?

Dies kommt natürlich ganz auf eure Wünsche an.

Je aufwendiger und länger die Frisur und das Make-up dauern, desto besser und gemütlicher ist es bestimmt jemanden vor Ort zu haben um lange Anfahrten zu ersparen.

Falls man jedoch genug Zeit und nicht all zu lange Strecken vor sich hat, ist dies sicher noch eine Möglichkeit etwas Geld einzusparen.



Personenanzahl. Was ist zu viel und was zu wenig?

Natürlich zählt in erster Linie die Stimmung. Manche getting readys bestehen aus einer Braut und zwei Brautjungfern/Trauzeuginnen, und da wird getanzt, gelacht, geweint, gesprungen und man glaubt, die feiern die Party alleine. XD

Wir hatten aber auch schon Vormittage, mit über 10 Angehörigen in einer Altbauwohnung inklusive Schwestern, Vater der Braut, Omas, usw. und es war noch immer total entspannt und wunderschön so viele besondere Momente einfangen zu können.

Und dann gibt es auch Bräute, die sich alleine mit ihrer Mama oder Freundin fertig machen. Ganz still und bedacht.

Überall ist die Stimmung eine andere und genau so soll es sein. Macht euch keine zu großen Gedanken was möglich ist, oder ob es der Tradition entsprechend ist usw.

Wichtig ist, die Menschen dabei zu haben die man sich wünscht und die einen unterstützen.



Kleidung? Mädchenträume werden wahr.

Es gibt natürlich auch besonders motivierte Bräute, die ihr getting ready auf eine neue Stufe heben (lieben wir sowieso).

Da ist nicht nur die Braut mit allen passenden Accessoires ausgestattet sondern ihre Mädels haben auch zusammenpassende Kimonos/ Morgenmäntel und sind für Gruppenshootings motiviert. Hierfür ist es natürlich besonders toll etwas mehr Zeit einzuplanen und auch ein Zimmer zu haben, welches groß genug ist.



Weddingletter


In vielen Hochzeitsvideos werden von den Brautpaaren Briefe ausgetauscht, die sie dann vor der Hochzeit beim getting ready öffnen und lesen dürfen.

Nie hat eine Liebesbotschaft so gut getan wie in solch einem spannenden und kribbligen Moment vor der Hochzeit.

Auch kleine Geschenke für Brautjungfern und Eltern oder Geschwister werden beim getting ready gerne übergeben und Briefe in denen man sich nochmals für die Mühe und den Zusammenhalt und der Freundschaft bedankt, sind wunderschöne Geschenke und leiten den Tag nochmals mit viel Liebe ein.


Checkliste Details

  • Kleid

  • Schleier oder Kopfschmuck

  • Brautschuhe

  • Parfüm

  • Ohrringe

  • Schmuck

  • Strumpfband

  • Brautstrauß und Sträuße für die Brautjungfern 

  • Kleider der Brautjungfern falls möglich

  • Verlobungsring

  • Eheringe / Ringbox

  • Anzug

  • Krawatte

  • Schuhe

  • Gürtel

  • Einstecktuch

  • Manschettenknöpfe

  • Parfüm

  • Uhr

... und vor allem mit guter Laune kann nichts mehr schief gehen. <3


Wenn Ihr noch Fragen habt, schaut zu unseren FAQ’s und/oder kontaktiert uns.

Wir freuen uns!

Alles Liebe,

Vanessa und Markus

Mehr Tipps? Hier.


Fotos: Vanessa und Markus



176 Ansichten

+43 680 14 10 444

photo@vandehart.com

1040 Wien, Österreich

www.vanessaundmarkus.com

Hochzeitsfotografie und Hochzeitsvideografie

Wien und österreichweit

@ 2020 Vanessa & Markus Hartmann-Gnong

  • Grey Instagram Icon
  • Grau Facebook Icon
  • Grau Pinterest Icon