top of page

Kirchliche Trauung

Viele von Euch werden sich mit der Frage auseinandersetzen müssen, ob sie lieber kirchlich, standesamtlich oder lieber eine freie Trauung haben wollen.


Wir sind in einem Blog-Beitrag schon kurz auf das Thema eingegangen.


Auf Wunsch einiger Brautpaare, gehen wir gerne auf das Thema "kirchliche Trauung" näher ein.

kirchliche-trauung

Eine kirchliche Trauung ist ein besonderer Moment im Leben eines Paares und eine Möglichkeit, die ewige Liebe und Treue vor Gott und den Menschen zu bezeugen.


In der Regel findet eine kirchliche Trauung in einer christlichen Kirche statt, aber es gibt auch andere Möglichkeiten, wie zum Beispiel eine Trauung in einem Kloster oder einer Kapelle. Die Vorbereitungen für eine kirchliche Trauung beginnen meistens einige Monate vor dem großen Tag.

Hier haben wir für Euch einen groben Ablauf und eine Checkliste für Eure Hochzeit zusammengestellt!


Das Paar muss sich in der Regel beim zuständigen Standesamt melden und dort die Eheurkunde beantragen. Danach kann das Paar einen Termin für das Gespräch mit dem zuständigen Pfarrer vereinbaren. In diesem Gespräch wird überprüft, ob die Voraussetzungen für eine kirchliche Trauung erfüllt sind und ob das Paar bereit ist, die Ehe nach den Regeln der Kirche zu führen.


Eine kirchliche Trauung folgt in der Regel dem Ritus der jeweiligen Konfession. Es gibt verschiedene Formen der kirchlichen Trauung, wie zum Beispiel die evangelische Trauung, die katholische Trauung und die Trauung in anderen christlichen Gemeinschaften. In der Regel findet die Trauung in einer Kirche statt, aber es gibt auch die Möglichkeit, sie in einem anderen geeigneten Ort durchzuführen, zum Beispiel im Freien (schaut regelmäßig in unserem Blog vorbei. Wir werden natürlich auch darüber berichten :)).


Während der Trauung werden in der Regel Lieder gesungen und Gebete gesprochen. Der Pfarrer oder ein anderer geistlicher Vertreter hält in der Regel eine Predigt, in der er das Paar ermutigt, die Ehe als eine geistliche Partnerschaft zu leben. Am Ende der Trauung werden die Ringe getauscht und das Paar wird von Gott und den Anwesenden gesegnet.


Eine kirchliche Trauung ist eine wunderbare Möglichkeit, die Liebe und Treue des Paares vor Gott und den Menschen zu bezeugen. Sie bietet auch die Gelegenheit, sich von Gottes Segen und Unterstützung tragen zu lassen, um die Herausforderungen der Ehe gemeinsam zu meistern.


Wenn ihr überlegt, eine kirchliche Trauung zu feiern, solltet ihr euch frühzeitig an Euren zuständigen Pfarrer wenden, um alle wichtigen Details zu besprechen.



kirchlich-heiraten

Wenn Ihr noch Fragen habt, schaut zu unseren FAQ’s und/oder kontaktiert uns.


Wir freuen uns!


Alles Liebe,

Vanessa und Markus


Eure Hochzeitsfotografin und Euer Hochzeitsvideograf


Mehr Tipps oder Hochzeitslocations? Hier.


Fotos: Vanessa und Markus

49 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page